Arbeitsstelle Hochbegabung Berlin (AHBB)

Die AHBB ist eine Einrichtung der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) in Kooperation mit der Karg-Stiftung. Gegründet im Januar 2014 verfolgt sie hauptsächlich das Ziel, Qualifizierungsangebote für Fachkräfte in Beratungskontexten bzw. Beratungsstrukturen im Feld der Hochbegabung zu entwickeln und bundesweit durchzuführen. Um nachhaltig zu wirken, kooperiert die AHBB mit öffentlichen, privaten und freien Trägern wie z. B. schulpsychologischen Diensten oder Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Auf dieser Basis entstandene Beratungsnetzwerke im Feld der Hochbegabung können durch die AHBB – dem Anspruch der Nachhaltigkeit folgend – auch nach Beendigung der Qualifizierung weiter begleitet werden.

 

Weitere Tätigkeitsfelder der AHBB sind die Netzwerkarbeit mit dem Ziel der fachlichen und logistischen Unterstützung von Beratungsinstitutionen und –netzwerken in der Region Berlin-Brandenburg sowie die Initiierung und Betreuung praxisorientierter Forschungsvorhaben im Themenfeld Hochbegabung und Hochbegabtenberatung. Die AHBB wird von Frau Dr. Kathrin Schmitt geleitet, einer in diesem Tätigkeitsfeld qualifizierten Psychologin.

 

 

Kontakt:

 

Dr. Kathrin Schmitt

Leiterin der AHBB

Telefon intern: 209166-280

Mail: k.schmitt@psychologische-hochschule.de

Raum: 4.22

 

Psychologische Hochschule Berlin

Arbeitsstelle Hochbegabung Berlin (AHBB)

Am Köllnischen Park 2

10179 Berlin

 

Gern stehen wir für Rückfragen und Wünsche zur Verfügung. Bitte nehmen Sie im ersten Schritt per Email Kontakt mit uns auf.

 

 

Die AHBB ist für ihre Beratungs- und Forschungsarbeit auf Spenden angewiesen. Wenn Sie die AHBB und ihre umfassenden Tätigkeiten finanziell unterstützen möchten, können Sie das auf folgender Bankverbindung tun:

 

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

BIC: DAAEDEDDXXX

IBAN: DE37 3006 0601 0507 3237 51

Verwendungszweck: „Spende AHBB, ihr Name“

 

Wir freuen uns über jede Spende!